Servicewüste adé

Dezember 9, 2007 | In Persönliches |

EinpackserviceJa, es wird langsam! Seit letzter Woche bietet mein Lieblingssupermarkt nun auch einen Einpackservice an. Der Dienst nennt sich Friendly Service und erinnert an eine Dienstleistung wie man sie hierzulande nur aus dem Fernsehen kennt. Nette, junge & freundliche Menschen packen einem den Einkauf professionell in Einkaufstüten. Der Dank - ein kleines & faires Trinkgeld - perfekt!

Ich bin mal gespannt, ob sich dieser Service dauerhaft in den Supermärkten durchsetzt. Eines steht fest - derzeit ist dieser Service ein Alleinstellungsmerkmal für den Markt in dieser Region, welches sicherlich neue Kunden in den Markt lockt. Für mich persönlich ist es auf jeden Fall ein weiterer Punkt, weiterhin dort meine Einkäufe zu tätigen.

Ähnliche Beiträge:

TrackBack URI

  1. Ich war Samstag Abend um halb 8 da. Da hab ich leider nichts davon gesehen. Muss gleich nochmal einkaufen fahren und aufpassen. Super Service in der Servicewüste Deutschland.

    Kommentar von Fridaynite — 10. Dezember 2007 #

  2. …vielleicht machen die das nur in der Rushhour… Ich war Vormittags zwischen 10.00 - 11.00

    Kommentar von Uwe Tippmann — 10. Dezember 2007 #

  3. Interessant, erinnert mit an die Aktion bei Shell. Anfangs ein Tank-Hilfskraft, die kostenlos arbeitete. Dann kostete sie zeitweise einen Euro und war immer seltener zu sehen. Nun seh ich diese Hilfkraft gar nicht mehr ;)
    Denke gerade in der Rushhour kann so ein Einpack-Service interessant sein. So können auch mehr Kunden in der gleichen Zeit abgearbeitet werden.

    Kommentar von Michael Kornobis — 17. Dezember 2007 #

  4. Das passt aber so ganz und gar nicht zur Geiz Ist Geil Mentalität die uns Deutschen in den letzten Monaten eingebläut wurde.

    Und ganz ehrlich: Ich bin durchaus in der Lage meine Einkäufe selbst einzupacken und verjubel das Geld lieber auf anderen Wegen.

    Kommentar von Malte Landwehr — 25. Dezember 2007 #

  5. Ansätze von Service in deutschen Supermärkten…

    Der Beitrag: “Servicewüste ade” hat mich zu einem eigenen Beitrag in meinem Blog inspiriert, da ich diesbezüglich einige Urlaubserfahrungen habe….

    Trackback von Dään — 9. Januar 2008 #

  6. Wenn ich mal kurz zurückdenke, dann konnte man solche Seviceleistungen in vielen irischen Supermärkten schon vor ca. 8-10 Jahren erleben! Aber in Deutschland!!! Da sollte man eine Videoduku für youtube oder besser fürs ARD machen. Das ist Geschichte. Ganz TOLL.

    Kommentar von Dara Weishaupt — 27. März 2008 #

Einen Kommentar hinterlassen

HTML Hinweise für Profis: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


¹ Keine Rechtsberatung!

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Uwe Tippmann