SEO & Chrome

September 3, 2008 | In SEO | 9 Kommentare

Ok, neuer Browser von Google - was bedeutet das nun für SEO - erste Überlegungen:

  • Sourceid=chrome -> wird im Suchstring der Standardeinstellung (Google) definiert
    • task: Logs entsprechend auswerten.
  • Bei meiner Installation und der Standardsuche "Google" wurde google.com statt google.de als Suchstring genommen.
    • task: Prüfen, ob unterschiedliche Rankings die Folge sind.
  • Neuer Tab mit Verlauf und historischen Werten (Suchanfragen, besuchte Websites etc.)
    • task: Mindert diese "neuartige", dynamische Startseite den prozentualen Anteil an Suchanfragen mit Navigationscharakter - gut 1/3 aller Suchanfragen sind derzeit reine Navigationsanfragen - bei der die Intention des Suchenden klar darauf abzielt eine bestimmte Webseite zu besuchen. (ebay, www.blafasel, web.de, yahoo mail…)
  • Browserkennung: %Chrome%
    • task: Könnte man nun treue Google-User von anderen unterscheiden? Ein Nutzer der Chrome nutzt, nutzt vielleicht noch andere Google Services bzw. gibt vielleicht leichter persönliche Daten preis als andere… ist es vielleicht ein Googlemitarbeiter, weil der Browser bei Google zur Pflicht wird?
  • weitere Überlegungen folgen…

¹ Keine Rechtsberatung!

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Uwe Tippmann