Google Weihnachtsgeschenk

USB Speicherkarte 2GB von GoogleAuch in diesem Jahr lässt sich Google nicUSB Karteht lumpen und versendet an besonders gute Kunden ein Weihnachtspräsent. Diesmal darf man sich über eine 2GB USB Speicherkarte freuen, welche extrem schlank im Kreditkarten-Format daher kommt.

Sobald man herausgefunden hat, wie man diese Karte in den USB-Slot seines Rechners / Notebooks bekommt – kann man seine Datenschätze (hat Google ja eh schon) auf die Karte spielen. Beiliegend findet man eine Grußkarte, welche in verschiedenen Sprachen ein gutes Gelingen im kommenden Jahr wünscht.

Ich bin mal gespannt, ob es dieses Jahr Abstufungen in der Wertigkeit der Geschenke gibt – denn meiner Auffassung nach war der elektronische Bilderrahmen vergangens Jahr etwas höherwertiger. Geschenkempfänger können sich ja via Kommentar zu erkennen geben.

 

[via Moviemaze – Kinotrailer]

Über Uwe Tippmann

Ich bin jung, dynamisch und motiviert - gepaart mit der Flexibilität eines Kaugummis. Meine Erfahrungen basieren auf der Tatsache in den letzten 10 Jahren keinen Tag verpasst zu haben, den Rechner aus zu lassen. Manch einer bezeichnet mich als netzbessessen oder tastensüchtig andere kennen mich als zielstrebig und erfolgsorientiert und wieder andere kennen mich gar nicht :)
Dieser Beitrag wurde unter Misc veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Google Weihnachtsgeschenk

  1. Markus sagt:

    Leider habe ich diesmal auch nur so eine Speicherkarte von Google bekommen.

    Darf ich mir das Foto von dir ausleihen? Ich würde das Präsent gern verlosen 🙂

  2. Uwe Tippmann sagt:

    Klar, kannst du dir das Fotos ausleihen, wenn du die Bildquelle verlinkst 😉

  3. Hans sagt:

    Sieht nett aus die Karte. Als Google Kunde werden Leute bezeichnet die sich „Keywords“ kaufen oder? Was anderes gibt es von den ja nicht?!

  4. Xel sagt:

    vermutlich eine dämliche Frage, da es wieder niemand so genau weiß, aber ab welchem Umsatz bekommt man denn so ein Präsent von Google? Ich meine ich hab jetzt nicht vor in den Adwords Markt einzusteigen, nur um zu Weihnachten ne USB-SPeicherkarte zu bekommen, aber interessieren würde es mich schon, in welchen Dimensionen man da schweben muss…

  5. Moritz sagt:

    Werden eigentlich Webmaster, die das ganze erst ermöglichen, also Adsense auf ihren Seiten einbauen, auch belohnt? Wäre ja eigentlich sinnvoll…

  6. Pingback: 24/7 - Der Wochenrückblick (KW 49/07) » Allgemein » sumaphil.de

  7. Rob sagt:

    wir haben die Karte auch erhalten, und die Jahre zuvor auch immer ein Geschenk, allerdings glaube ich nicht so recht daran das dies jetzt das Weihnachtsgeschenk sein soll, den auf der Karte steht lediglich „Alles Gute für 2008“ was wohl auf das Geschäft bezogen ist.

    Bei den Weihnachtsgeschenken stand auf der Karte „Fröhliche Feiertage bla bla“ deshalb würde es mich sehr wundern wenn es bei der Karte mit dem 2 GB USB bliebe.

    Ich kann mich aber auch täuschen 🙂

  8. SEO Blogger sagt:

    Also ich habe bis jetzt noch keins…

    Letztes Jahr der Bilderrahmen, im Jahr davor die Tasche mit dem USB Stick, Beleuchtung, USB HUB, Minimaus etc…

    Auch die Weihnachtskarte war immer ähnlich mit „Fröhliche Weihnachten“ oder so in etlichen Sprachen.

    Also da kann ich mir „nur“ die Karte bei meinen diesjährigen Umsätzen nicht vorstellen…

    PS: nur Adsense. Adwords ist bei mir 5,83 im Monat.

  9. Onlinemedia sagt:

    Tipp: Pinöckel nicht heraustrennen!

    Schien mir eine gute Idee zu sein, da die Karte selber etwas nervt, da meine USB-Steckplätze drumherum belegt sind. Habe aber dann doch bemerkt, dass der Pinöckel nur die Kontakte zur Verfügung stellt, der Speicher selber scheint in der Karte untergebracht worden zu sein. Geschenk defekt, nachmachen nicht empfohlen 🙂

    Für die Miva-Leute: Hier gibts dieses Jahr kein Geschenk, das Budget hierfür wird für eine gute Sache gestiftet. Hier kann man aber voten, an welche Organisation das geht, nette Sache.

  10. Pingback: GeekLand | Google schenkt zu Weihnachten

  11. mike sagt:

    Sind die Publisher dieses Jahr ausgelassen worden? Ich habe nur die „leere“ Grußkarte vor ein paar Tagen bekommen. Die bekannten Limits der letzten Jahre habe ich mehr als deutlich überschritten.

  12. illi sagt:

    Also ich habe auch nur diese Viel-Erfolg-Grusskarte bekommen, als Adsense Publisher, obwohl der Umsaz im 5stelligen war. Naja der Bilderrahmen vom letzten Jahr fand ich doch recht schlecht: miese Auflösung, spielt nicht alle Formate ab, Batterien schnell leer,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.