Breaking: Neuer Studiengang

Das Radio tüdelt vor sich hin…. ein Sprecher im Interview mit der HMT (Hochschule für Musik & Theater) …wir sind stolz, ein neuer Masterstudiengang ist geboren im aktuellen Wintersemester die SensationKinder- und Jugendchorleitung – das kann man nun mit einem abgeschlossenen Musikstudium bzw. einem relevanten Bachelor studieren. Juhu! Endlich!

Moment… Kinder- und Jugendchorleitung – Chorleiter für Kinder und Jugendliche netter Job – macht sicher Laune. Perspektiven brauch das Land – man hat schliesslich gemerkt, so der Interviewpartner, dass es einen Mangel an Qualifikation in diesem Segement gibt und man mit diesem Masterstudiengang nun die Qualität deutlich verbessern will. Für mich ein Grund das Radio abzustellen – schrecklich.

Bildung ist gut, nur warum investiert man seine Bildungskraft in einen Kanal, bei dem man rein wirtschaftlich betrachtet kaum einen sinnvollen Bedarf decken kann (es ist doch kein Geheimnis, dass Chöre extrem am fehlenden Nachwuchs zu knabbern haben)? Alle Chöre die ich kenne, wurden aufgelöst, da schlichtweg keine Leute mehr zufinden waren, die Alten sind gestorben. Der ehrenamtlich eingesetzte Chorleiter, der für eine milde Gabe seine Freizeit geopferte konnte mit viel Glück seine Ausgaben decken…, ok – sicher waren das Einzelfälle – Chorleiter Popstar Gotthilf Fischer verdiente laut einem Bildbericht von 2004 ganze 4000 Euro / Monat (brutto)… ein Ansporn, klar!

Einen gut ausgebildeten SEO sucht leider man weit und breit, von einem passenden Studiengang ganz zu schweigen. Am Ende vom Lieb gilt es einen Jugendchorleiter als SEO zu trainieren, der mit den Jahren festgestellen musste, dass es keinen Bedarf am Arbeitsmarkt gibt… mühsam, sage ich.

 

 

Über Uwe Tippmann

Ich bin jung, dynamisch und motiviert - gepaart mit der Flexibilität eines Kaugummis. Meine Erfahrungen basieren auf der Tatsache in den letzten 10 Jahren keinen Tag verpasst zu haben, den Rechner aus zu lassen. Manch einer bezeichnet mich als netzbessessen oder tastensüchtig andere kennen mich als zielstrebig und erfolgsorientiert und wieder andere kennen mich gar nicht :)
Dieser Beitrag wurde unter Lokales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Breaking: Neuer Studiengang

  1. Michael sagt:

    Ein Studiengang für SEO? Nicht nötig!

    Ein Studium soll es einem ermöglichen, sich wissen analytisch selber an zueignen und damit meine ich auch SEO, was beileibe keine Atomphysik ist;-)

  2. Markus sagt:

    Ach, Uwe, wenn wir alle mal 60 sind, würde ich gerne in Deinem Chor mitsingen. Und dann wär’s gut, wenn Du zu Lebzeiten mal Deinen Chormeister gemacht hättest.

    Mama hat immer gesagt: Was man hat, das hat man. Deswegen: Jodeldiplom nachholen & den Chorleiter machen. Man weiß nie, was kommt.

    Grüße aus dem Münsterland, Markus

    P.S.: Meine URL ist leider nicht themenrelevant – zumindest nicht bei diesem Thema. Vielleicht klappt’s ja trotzdem mit dem Freischalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.