Traffic Plus von Google+ | Wikipedia+

August 17, 2007 | In SEO |

Longtail-Traffic ist vielschichtig. Ein Aspekt bei der Detailanalyse von Longtail-Traffic ist das Beobachten des Benutzerverhalten für Sucheingaben. Dabei stellt man in der Regel fest, dass viele Anwender das “+” Symbol als Verbindungsoperator nutzen, um zwei oder mehr Wörter miteinander zu verknüpfen (z.B: “auspuff + tuning”).

Bei Google (hl=en) sieht man derzeit, dass das Plus-Zeichen, welches direkt hinter einem Wort platziert wird, nicht mehr als Verbindungsoperator angesehen wird, sondern als eigenständiges Wort. So liefert derzeit zum Beispiel die Suche nach “Wikipedia+ Pluto” komplett andere Ergebnisse wie die vergleichbare Suche nach “Wikipedia + Pluto“.

Ob dieses Verhalten wirklich so gewollt ist, könnte man bezeifeln. Fakt ist, dass derzeit durch dieses “Feature” einige Seiten zusätzlichen Traffic von Google bekommen müssten bzw. einige Kollegen nun damit beginnen hochfrequentierte Keywords mit einem Pluszeichen zu versehen ;)

Update: Neben der Sprachversion “hl=en” funktioniert diese Differenzierung der “keyword+”-Suchen auch in diversen anderen Ländern wie zB. bei der Versionen no (norwegisch), zh-CN (chinesisch), vi (vietnamesisch), hi (hindi) und einigen mehr. Ebenso funktioniert dieses Feature in allen Sprachversionen, vorausgesetzt nach dem Schema “keyword+” folgt kein weiteres Zeichen. Das heisst, “google+” bringt in allen Versionen andere Ergebnisse als “google”. Nur ist eben die Wahrscheinlichkeit, dass der Anwender nach dem +Zeichen nichts weiter tippt, unwahrscheinlicher als bei der oben genannte Variante.

Ähnliche Beiträge:

TrackBack URI

  1. Hmm, einerseits hast du Recht, dass die SERPs nicht identisch sind. Andererseits sehe ich auch noch keine wirklich relevanten Auswirkungen. Mal schauen, wenn dieser Beitrag demnächst bei Google DE weit vorn steht, nehm ich es für voll :)

    Kommentar von Wolke23 Webdesign SEO — 17. August 2007 #

  2. aha, die Kollegen also… ;)

    Kommentar von Markus+ — 17. August 2007 #

  3. :-)
    Nachdenkenswerter Ansatz Uwe, wäre evtl. einen Pilot wert, jedoch dürfte bei der (seltenen) Verwendung von + nahezu immer kein Leerzeichen mehr bleiben; also entweder “foo bar” oder “foo+bar”. Und dann Google für Wikipedia+Pluto

    Kommentar von Robert Hartl — 18. August 2007 #

  4. […] Und gleich hinter her der Tipp des Tages: gerade bei Seoigg gesehen: Mein Nachbar Uwe schreibt, dass man mit der Keywort1+Keywort2 Kombination jetzt ranken kann, da Google das + Zeichen nicht mehr als Verbindungszeichen anzieht. Weitere interessante Links zu dem Thema: Wie komme ich bei Google auf Platz 1 […]

    Pingback von Frage des Tage: warum stehen die gleichen Ergenisse bei Google auf Seite 1 und 2 » Google — 18. August 2007 #

  5. Aber es wird doch wohl bestimmt traffic-stärkere Keys geben, als Wikipedia oder :P

    Kommentar von Tristan — 18. August 2007 #

  6. Super, was ihr Profis alles so rausfindet. Da bin ich als newbie echt ein kleines Licht. Gut, daß es euch gibt, kann man viel lernen!

    Kommentar von Wolfgang — 18. August 2007 #

  7. Wunderbar, vielen Dank für diesen Tip. Habe es kurz bei starken Keys ausprobiert und da geht bestimmt was…Viel Erfolg euch allen…

    Kommentar von Klixi — 19. August 2007 #

  8. Also ich halte die Aussage für Quatsch.

    1. wikipedia pluto = Suche nach “wikipedia” oder “pluto”, wenn beides vorkommt, wird es höher gerankt

    2. wikipedia + pluto = dito zu 1., das Pluszeichen wird als Leerzeichen interpretiert und ignoriert

    3. wikipedia+pluto = dito zu 1., das Pluszeichen wird als Leerzeichen interpretiert und trennt damit die Begriffe

    4. wikipedia+ pluto = Suche nach “wikipedia” und optional “pluto”, wenn beides vorkommt, wird es höher gerankt.

    Also auf wikipedia + pluto zu optimieren sollte identisch sein wie wikipedia pluto.

    Kommentar von Olaf — 19. August 2007 #

  9. @Olaf
    hast du dir die Screenshots genau angeschaut? Bei deinem Beispiel 1, 2 und 3 ist es exakt so wie du es ja bereits festgestellt hast. In dem Artikel hier geht es aber im deinen 4. Test und dieser zeigt, forausgesetzt du nutzt zB. englisch als Sprachversion, klare Differenzen sowohl in der Anzahl der Ergebnisse, als auch in der Verwendung des ersten Keywords.

    Um dein Beispiel zu kopieren und zu berichtigen:
    4. wikipedia+ pluto = Suche nach “wikipedia+” und “pluto”, in dem fall wird das Keyword und das Pluszeichen+ als ein zusammenhängendes Wort gesucht und ergibt weitaus weniger Ergebnisse.
    Ich hab bereits einige Anfragen bekommen, von Leuten die das Beispiel hier nicht nachvollziehen konnten. In ALLEN Fällen lag es am mangelnden Verständnis der Google URL Parameter. Dieses Verständnis setzt der Artikel voraus. Im Speziellen dreht sich es hier um den “home language” Parameter, welchen man umstellen muss, um eine andere Sprachversion zu erhalten und den Effekt zu erkennen.

    Kommentar von Uwe Tippmann — 20. August 2007 #

  10. @Uwe
    Ja ich habe mir die Screenshots genau angesehen und nachgestellt. Ich benutze auch sowieso immer Goolge.com und da meine Browser standardmäßig auf Language EN eingestellt sind, erhalte ich auch immer hl=en.

    Ich kann hierbei keinerlei Unterschiede zwischen hl= und hl=en feststellen. Und nein, dass 4. Beispiel such nicht nach dem Begriffen “wikipedia+” und “pluto” sondern nach allen Seiten in denen zwinged “wikipedia” vorkommt und zusätzlich “pluto”. Das ergibt bei mir exakt 6 Treffer und Dein Blog ist Erster.

    Man muss also den hl-Parameter umstellen. Auf was denn? Wenn so vielen Leuten das “Verständnis” fehlt, wie Du schreibst, dann bitte ich hiermit um Aufklärung…

    Kommentar von Olaf — 20. August 2007 #

  11. @Olaf
    Ok, dann hätten wir zumindest die Bedienung des HL Params geklärt ;) Jetzt zum Verständnis - wenn ICH dich recht verstanden habe, dann gehst du fest der Annahme, dass diese 6 Ergebnisse das Resultat aller Seiten sind in denen “wikipedia” vorkommt und zusätzlich “pluto”? Wie erklärst du dann die 1,650,000 Ergebnisse die erscheinen, wenn du vor dem Pluszeichen ein Leerzeichen einfügst ODER den hl Param auf hl=de umstellst? Sind das dann deiner Meinung nach Ergebnisse, in denen entweder “wikipedia” ODER “pluto” auftaucht? Denkst du, dass es sich bei zwei Keywords um eine Addition der Ergebnisse zu einem einzelnen Keyword handelt?

    Kommentar von Uwe Tippmann — 20. August 2007 #

  12. @Uwe
    Such mal nach “wikipedia pluto+” (ohne Anführungszeichen) mit hl=en und hl=de…

    Die Ergebnisse sind hier ähnlich gering, wenn gleich ich zugeben muss, dass auf diesem Seiten tatsächlich jeweils pluto+ vorkommt. Es gibt hier aber keinen Unterschied durch den hl-Parameter.

    Warum wikipedia sich bei hl=en/de so unterschiedlich verhält ist unklar, hat aber vielleicht eher mit Wikipedia selbst zu tun.

    seo+ ergibt auch etwa gleiche Ergebniszahlen mit en/de.

    Kommentar von Olaf — 21. August 2007 #

  13. @Olaf

    es gibt:
    a) keyword1+
    b) keyword1+ keyword2
    c) keyword1 + keyword2
    d) keyword1 keyword2+

    Alle Varianten ohne Anführungszeichen.
    a) funktioniert in allen Sprachen, ausgegeben werden nur Seiten die keyword1+ beinhalten oder damit angelinkt werden
    b) ist die Variante, für die ich diesen Beitrag geschrieben habe und funktioniert nur in den verschiedenen Sprachversionen unterschiedlich. Zum Beispiel wird in der Sprachversion “hl=en” nach Seiten gesucht die keyword1+ und keyword2 beinhalten, in der Version hl=de werden zum Beispiel Seiten ausgegeben die keyword1 und keyword2 beinhalten (das Pluszeichen spielt bei hl=de keine Rolle)

    c) funktioniert in allen Sprachversionen gleich, es werden Ergebnisse ausgegeben, welche keyword1 & keyword2 beinhalten. Das Pluszeichen wird als boolscher AND Operator genutzt, genau wie ein oder mehrere Leerzeichen zwischen den beiden Wörtern.

    d) könnte man auch identischer Weise so schreiben:
    keyword1 + keyword2+ und funktioniert in allen Sprachversionen identisch.
    Ähnlich wie bei a) wird bei dieser Variante das erste Plus als AND Operator genutzt und das zweite Plus, welches direkt hinter dem zweiten Keyword platziert wurde, wird als zusammenhängendes Wort gesucht. Das heisst, es werden Seiten ausgegeben die keyword1 und keyword2+ beinhalten.

    Alle Varianten beziehen sich nicht nur auf das Keyword “wikipedia” sondern wirken auf alle anderen einzel Keywords auch. Ausnahmen sind Abkürzungen wie A+, SEO+, C+ sowie Phrasen aus mehreren Keywords wie “search engine optimization+” und einge wenige spezielle Einzelwörter wie zB. “Beijing+”. Abkürzungen unterliegen in allen Sprachversionen einem ähnlichen Filter, wenn man diese mit einem Pluszeichen koppelt. Deswegen findest du bei SEO+ auch ähnlich wenige Ergebnisse unter hl=de und hl=en. Dass die Besonderheit aus Variante b) nicht nur auf das Keyword wikipedia wirkt, kannst du mit verschiedenen anderen Keywords testen. Nimm vorwiegend Brands die es weltweit gibt oder englisch-sprachige Begriffe, da bei denen der Unterschied klarer zu erkennen ist.

    Versuche mal die Keywords: ebay+, london+, chat+, sport+, tennis+, auto+, sex+, video+ uvm.

    Kommentar von Uwe Tippmann — 22. August 2007 #

  14. Herzlichen Glückwunsch Uwe,

    bei Google+ stehst du in de schon auf eins und bei Wikipedia+ auf zwei.

    Kommt auch schon Traffic?

    Kommentar von Axel — 22. August 2007 #

  15. @Uwe

    Hmm, also dieses Phänomen scheint in einigen Märkten vorzukommen… sogar in der Mehrzahl bei meinen spontanen Tests. Du hast also recht, dass dies mit verschiedenen hl-Parametern unterschiedlich behandelt wird.

    keyword1+ keyword2 als “keyword1+” keyword2: en, dk, se, fi, no, nl, tr, pt, cn, au, at, ch, li, lu, be, ru…
    keyword1+ keyword2 als keyword1 keyword2: de, fr, it, es…

    Kommentar von Olaf — 22. August 2007 #

  16. @Olaf -> juché! :D

    Kommentar von Uwe Tippmann — 22. August 2007 #

  17. @Uwe - ja, mein Fehler ;-) Hatte angenommen, dass die generellen Ergebnisse der unterschiedlichen Märkte (hl) eine größere Rolle spielen.

    Kommentar von Olaf — 22. August 2007 #

  18. […] auch mal ein echtes SEO-Thema hier Einzug halten. Der Uwe hat ja schon berichtet, dass man Traffic mit dem +-Zeichen leiten […]

    Pingback von EveLog » Suchverhalten und Traffic-Generierung !SEO! — 29. August 2007 #

Einen Kommentar hinterlassen

HTML Hinweise für Profis: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


¹ Keine Rechtsberatung! - Uwe Tippmann