Google Trends mit Export-Funktion und Relationen

Google Trends hat ein neues Feature released, welches es nun ermöglicht die Charts aus Trends zu exportieren sowie die Erstellung eines neuen Chart, der sich auf einen festgesetzten Zeitpunkt bezieht . Das Feature funktioniert nur, wenn man mit seinem Google Account eingeloggt ist.

Google beschreibt das neue Feature sinngemäß so:

Die angezeigten Daten basieren auf den durchschnittlichen Suchtraffic der eingegebenen Keywords. Es gibt zwei verschiedene Berechnungen, relativ und festgesetzt und der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Berechnungen ist Zeitspanne, welche zur Berechnung der Daten benutzt wird. Die Daten, welche sich auf den festgelegten Zeitpunkt (in der Regel Januar 2004) beziehen, sind nur via CSV Export verfügbar.

Den genauen Wortlaut des Features findet ihr hier.

Ok – was kann man damit nun anfangen? 🙂

Man kann damit bessere Aussagen zur Entwicklung des Suchvolumens eines Keywords erstellen. Zudem lassen sich nun kurzfristige Trends besser miteinander vergleichen – man kann zum Beispiel Traffic-Spitzen und sogenannten Event-Traffic besser gegeneinander stellen.

Ok – nun zu den Fakten…

Wenn man das Volumen von "erster heißluftballon" mit "diego velázquez" vergleicht – und auf den Monat Juni 2008 beschränkt – bekommt man im Export der relativen Werte angezeigt, dass das Verhältnis 9,2:18,7 ausgegangen ist. Beide Phrasen waren als Google Doodle einen Tag lang auf der Google Startseite verlinkt. Allerdings wurde die Suchphrase "Diego Velázquez" ganze 2,1 mal mehr "gesucht / geklickt " als das vergleichbare Doodle zum "ersten Heißluftballon".

Nun kann man spekulieren – lag der Erfolg von "Diego Velázquez" am auffälligeren Logo oder hat "Diego Velázquez" einfach mehr Interesse in der Suche generiert oder hat Google einfach an einem Freitag ca. 2,1 mal mehr Traffic als an einem Mittwoch?

Ăśber Uwe Tippmann

Ich bin jung, dynamisch und motiviert - gepaart mit der Flexibilität eines Kaugummis. Meine Erfahrungen basieren auf der Tatsache in den letzten 10 Jahren keinen Tag verpasst zu haben, den Rechner aus zu lassen. Manch einer bezeichnet mich als netzbessessen oder tastensüchtig andere kennen mich als zielstrebig und erfolgsorientiert und wieder andere kennen mich gar nicht :)
Dieser Beitrag wurde unter SEO Stats veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.