Gammelfleisch

Der Skandal ist ja sozusagen direkt vor meiner Tür…passiert 😮 Da fängt man direkt an zu überlegen, ob man und wo man und wann man zuletzt Fleisch von dem Gammligen gegessen haben könnte… Sonst sind solche Skandale ja immer weit weit weg…

Update 06.09.06: Nun wurde der 74-jährige hauptverdächtige Großhändler im Gammelfleischskandal, Georg Bruner, tot in seinem Keller gefunden. Kann man nun wieder beruhigt einen Döner essen?

Über Uwe Tippmann

Ich bin jung, dynamisch und motiviert - gepaart mit der Flexibilität eines Kaugummis. Meine Erfahrungen basieren auf der Tatsache in den letzten 10 Jahren keinen Tag verpasst zu haben, den Rechner aus zu lassen. Manch einer bezeichnet mich als netzbessessen oder tastensüchtig andere kennen mich als zielstrebig und erfolgsorientiert und wieder andere kennen mich gar nicht :)
Dieser Beitrag wurde unter Lokales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gammelfleisch

  1. Dara Weishaupt sagt:

    Themen mit denen man was anfangen kann hier im Blog, muß auch mal gesagr sein… Döner? Ich will hier niemand den Appetit verderben, aber so wie Dönerfleich konserviert, mit Geschmackverstärker angereichert und sonst was, ist das gammelige Fleisch noch das Beste dran. Nicht überall, muß man fairer Weise sagen. Um Gewinne zu erwirtschaften leider fast unumgänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.