Gammlige Fliegerbombe - Optimierungsstrategie für Nachrichten

Oktober 24, 2006 | In SEO |

Update 29.11.2006: Aschaffenburg (dpa) - An der Autobahn Würzburg-Frankfurt sind Bauarbeiter in der Nähe von Aschaffenburg erneut auf einen Blindgänger gestoßen. Nach vorläufigen Erkenntnissen handle es sich um eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, teilte die Polizei mit…. mehr

Die Suchanfragen für “Gammelfleisch” sind beinahe wieder auf Ausgangs-Niveau gesunken. Allerdings kann man derzeit gut verfolgen, wie die Nachfrage nach Fliegerbomben, aufgrund der gestrigen Explosion an der A3 - nahe Aschaffenburg, steigt.

Derartige News-Meldungen mit einem überregionalen Ausmaß und der nötigen Portion an Schaulust und Dramatik erzeugen in der Suchwelt für unterschiedlichsten Traffic. Der entstehende Traffic verteilt sich dann, je nachdem auf welche Phrase die Redakteure ihren Artikel ausgerichtet haben, auf die verschiedenen News- / Webseiten. Hier mal eine kleine Top 25 der Suchanfragen, sortiert nach Traffic, die sich auf das Ereignis an der A3 beziehen:

  • bombe a3
  • explosion auf der a3 bei aschaffenburg
  • bombe aschaffenburg
  • aschaffenburg bombe
  • fliegerbombe aschaffenburg
  • a3 fliegerbombe
  • aschaffenburg bombenexplosion
  • bombe baustelle
  • explosion a3
  • fliegerbombe aschaffenburg fliegerbomben
  • nachrichten a3 bombe
  • a3 bombe
  • a3 bomben unfall
  • a3 sprengsatz montag
  • a3 unfall bei aschaffenburg
  • aschaffenburg a3 bombe
  • aschaffenburg fliegerbombe
  • autobahn bombe
  • bagger a3 explosion
  • bombe auf autobahn a3
  • bombe autobahn
  • bombenexplosion auf a3
  • fliegerbombe a3
  • fliegerbombe autobahn
  • unglück a3

Da man ja nun nicht als Hellseher auf die Welt gekommen ist und solche Ereignisse nicht vorhersehen kann, stellt sich die Frage wie mal als SEO davon profitieren kann. Die Antwort liegt in der Aktualität und der Schnelligkeit einen Artikel optimiert zu platzieren. Ähnlich wie beim “Jauch Effekt” hat man nach dem eigentlichen Ereignis ca. 1-2 Wochen Zeit den langsam abklingenden Trafficstrom für sich zu gewinnen. Zudem ist man bei einem erneuten Aufklingen des Ereignisses durch die Medien, sei es durch einen Folgeskandal oder neuer Erkenntnisse, dann bereits bestens platziert, um schnell reagieren zu können und den Besucher passend zu bedienen. Sicher werden jetzt einige von euch sagen, dass die Newsseiten in den meisten Fällen durch ihre Autorität einen Bonus im Ranking genießen… allerdings darf man in bei dieser Strategie nicht die unheimliche Vielfalt der “long tail” Anfragen zum Ereignis unterschätzen für die die Autoren meist kein gutes Auge haben! Sicher ist diese Optimierungsstrategie mit Arbeit verbunden und nicht für jeden SEO brauchbar.

Update: Bilder vom Geschehen gibt es hier.

Ähnliche Beiträge:

TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

HTML Hinweise für Profis: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


¹ Keine Rechtsberatung! - Uwe Tippmann Impressum & Datenschutz