Geolocation bei Google endlich aktiviert

Vor einiger Zeit wurde ein neues Feature in den Google Webmaster Tools released, welches einem Seitenbetreiber auf einer internationalen TLD erlaubte das Land zu definieren. Die Überlegung dahinter war natürlich auch, dass man nach der Definition auch in den lokalen Ergebnissen zB. "Seiten aus Deutschland" mit auftaucht. Doch darauf musste man sehr lange warten. Heute ist es mir erstmalig aufgefallen, dass Hosts auf einer .com Domain mit einer nicht deutschen IP auch unter Seiten aus Deutschland aufgetaucht sind!

In einigen Such-Segementen spricht man von bis zu 10% der User, welche diese Option für die Suche aktivieren. Seiten wie msn.com, wikipedia.org oder apple.com sind bei dieser Einschränkung trotz dessen, dass diese Seiten auch deutschsprachige Inhalte anbieten nicht erschienen, da sie über eine internationale TLD verfügen und nicht auf regionalen IP Adressen laufen. Dieser Umstand wurde laut meinen Beobachtungen heute beseitig. Zumindest haben die Seitenbetreiber nun die Chance ihre Subdomain einem speziellen Land zuzuordnen.

Die Umsetzung dieses Features ist noch nicht in allen europäischen Ländern vollzogen und ist sicherlich Teil eines aktuellen Releases der Google Suche.

 

 

Über Uwe Tippmann

Ich bin jung, dynamisch und motiviert - gepaart mit der Flexibilität eines Kaugummis. Meine Erfahrungen basieren auf der Tatsache in den letzten 10 Jahren keinen Tag verpasst zu haben, den Rechner aus zu lassen. Manch einer bezeichnet mich als netzbessessen oder tastensüchtig andere kennen mich als zielstrebig und erfolgsorientiert und wieder andere kennen mich gar nicht :)
Dieser Beitrag wurde unter SEO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Geolocation bei Google endlich aktiviert

  1. Markus sagt:

    Ich sehe die Sache mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Auf der einen Seite ist nun einfacher, internationale Domains aufzubauen und entsprechende Supdomains einzelnen Ländern zuzuordnen. Auf der anderen Seite muss wohl die Suche regional erfolgen („Seiten aus Deutschland“). Und diesen Filter setzen eben nur wenige Suchende.

  2. bull sagt:

    Hmm … ich seh noch nix bei meinen Sachen, obwohl schon gleich nach der Ankündigung des neuen Features vor Monaten entsprechend angegeben 🙁

  3. michel sagt:

    hat das google nicht auch schon zuvor so gemacht? Nämlich dann wenn eine im Ausland gehostete Seite viele links aus Deutschland erhalten haben?

  4. Uwe Tippmann sagt:

    @Michel – nein, das war leider nur ein weitverbreitetes Gerücht – nur eine IP, welche dem jeweiligen Land zugeordnet war oder eine ccTLD haben dazu geführt, dass man bei der 3. Option in DE zB. „Seiten aus Deutschland“ angezeigt wurde. Nun gibt es mit der Google Webmaster Console die einmalige Möglichkeit eine internationale TLD mit einer ausländischen IP einem Land zuzuordnen.

  5. bull sagt:

    Heut funktionierts auch in Italien. Zwar nur für bisher rund 15% der Seiten, aber mehr als die 0% von gestern 😉

  6. Pingback: Suchmaschinen, SEM  SEO - Januar 2008 : Inhouse SEO

  7. Pingback: 24/7 - Der Wochenrückblick (KW 05/08) » Allgemein » sumaphil.de

  8. Axel sagt:

    Meint Ihr Geotargeting Meta-tags bringen da was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.